Erfahrungsbericht von Familie L. aus der Kur 1607

Liebes Strandrobbe-Team!

Nach einer langen Überlegung habe ich mich entschieden, diese E-Mail zu schreiben.
Hiermit möchte ich mich für den schönen Aufenthalt in der Kurklinik vom 18. Mai bis 8. Juni d. J. bedanken.
Es war meine erste Kur und alles war für mich neu. Es gab einige Punkte, die verbessert werden können und diese habe ich zum Schluss im Fragebogen der Klinik geschrieben.

Außerdem mussten wir  bei der letzten Arztuntersuchung einen Fragebogen für die Krankenkasse ausfüllen. Leider hatte ich angekreuzt, dass ich die Kurklinik nur teilweise empfehlen kann, und das meinte ich eigentlich hauptsächlich im Bezug
auf die Hausaufgabenbetreuung und ein paar organisatorische Punkte. Aber eigentlich war ich mit den anderen Sachen sehr zufrieden und die Mitarbeiter der Klinik gaben sich natürlich viel Mühe die Kur unvergesslich zu machen.
Es lässt mich jetzt nicht in Ruhe :-) und deshalb schreibe ich diese E-Mail und werde noch an die Krankenkasse eine gute Rezension für die Kurklinik abgeben.

Zu Hause habe ich es noch mehr realisiert, wie schön die drei Kurwochen waren und vermisse es sogar.

Deshalb noch einmal VIELEN HERZLICHEN DANK! Und ganz besondere Grüße an Frau Bochmann, Frau Rüst und Frau Dr. von Heimburg.

 

Die Fachklinik Strandrobbe besitzt die Anerkennung nach §30 Gewo als Sanatorium und erfüllt die Beihilfevorschriften nach §§6 und 7 BVO.  Selbstverständlich sind wir im Besitz eines Versorgungsvertrags nach § 111a SGB V als Vorsorgeeinrichtung und erfüllen die Voraussetzungen des § 107 Abs. 2 SGB V.

Unsere Fachklinik Strandrobbe ist für Kuren aller gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen zugelassen (Wunsch und Wahlrecht (§ 9 SGB IX)).
Wir würden uns freuen Sie in unserer Fachklinik begrüßen zu dürfen.

Back to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok